Search_engine_optimization_seo

Urheber: GoogLiction

 

Weiterbildung ist alles – besonders wenn wir über Social Media reden. Es gibt wenige Bereiche, die sich so schnell verändern und in denen ständig innovative Neuerungen auf den Markt kommen. Man muss sich regelmäßig an neue Entwicklungen anpassen, um am Ball zu bleiben. Doch diese auf den ersten Blick anstrengende Herausforderung macht unheimlich viel Spaß!

Gerade in dieser Woche haben wir bei loci uns zusammengesetzt, um uns tiefer mit dem Bereich Suchmaschinenoptimierung auseinanderzusetzen. Dass SEO unheimlich wichtig ist, ist schon länger bekannt. Uns bei loci ist es sehr wichtig, dass jeder Mitarbeiter über Grundkenntnisse zum Thema Suchmaschinenoptimierung verfügt. Aus diesem Grund hat uns unser Kollege Alexander am letzten Montag einen Vortrag gehalten.

 

Ich möchte Ihnen in diesem Zuge die Möglichkeit geben, an unserer kleinen Fortbildung teilzunehmen und mehr über das sehr wichtige Thema Suchmaschinenoptimierung zu erfahren.

 

Warum ist SEO so wichtig?

SEO bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Ihre Website im Suchmaschinenranking von Google im unbezahlten Bereich auf höheren Plätzen erscheint.

Anders gesagt: Sie werden besser von Ihren Kunden gefunden und gewinnen innerhalb Ihrer Zielgruppe an Bekanntheit – und all das, ohne zu viel Geld dafür auszugeben.

Durch höhere Plätze im Suchmaschinenranking besuchen mehr relevante Interessenten Ihre Website, dies bedeutet mehr potentielle Neukunden sowie in der Folge ein höherer Umsatz.

 

Denn…

  • 95 % aller Kaufinteressenten im Internet nutzen Suchmaschinen
  • 90% der Kunden schauen sich maximal die ersten drei Ergebnisseiten an
  • 75% der Suchenden Online Käufer haben Kaufinteresse

 

Eines der wichtigsten Kriterien ist der Page Rank Algorithmus von Google.

Um Ihre Website auf die erste Seite der Google-Suche zu bringen, müssen Sie im Page Rank Algorithmus von Google einen guten Platz erlangen. Der Gedanke, der hinter diesem Algorithmus steht, ist der Folgende: Auf qualitativ schlechte Webseiten wird weniger verlinkt. Webseiten, auf die von anderen Seiten häufig verlinkt wird, müssen daher sehr nützlich sein (Link Popularität).

So weit, so gut. Der Page Rank Wert ist zwar der wichtigste Wert, er ist allerdings auch nur einer von vielen von Google. Weitere Kriterien von Google teilen sich in OnPage sowie Offpage Faktoren auf. Doch dazu später mehr.

 

Zunächst müssen Sie sich klare Ziele für Ihr Unternehmen setzen. Fragen Sie sich: Wo liegen Ihre Stärken? Was wollen Sie erreichen?

 

Im Folgenden erfahren Sie in sechs Schritten, wie Sie Ihre Website erfolgreich für Suchmaschinen optimieren können.

SEO Kreislauf

 

1. Beginnen Sie mit einer Keyword-Analyse. Unterstützung und Anregungen können Sie sich vom Keywordplaner von Google Adwords geben lassen. Fragen Sie sich, mit welchen Keywords potentielle Kunden im Internet nach Ihnen suchen würden.

 

2. Als nächstes folgt die SEO Onpage-Optimierung. Es lassen sich drei wichtige Bereiche herausstellen, die es zu optimieren gilt: Der Inhalt Ihrer Website, der dazugehörige HTML Code sowie Bilder oder Videos, welche zum Beitrag gehören. Für die Optimierung dieser Bereiche bietet WordPress ein nützliches Tool als Hilfestellung.

Bauen Sie die für Sie relevanten Keywords in alle Ihre Texte mit ein, erwähnen Sie sie in den Überschriften und Zwischenüberschriften und schaffen Sie so eine große Keyword-Dichte. Dies sorgt dafür, dass Ihre Inhalte über die Google Suche bevorzugt gefunden werden. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie Inhalte produzieren, die für Ihre Kunden interessant und vor allem einmalig sind. Reproduzieren Sie nicht nur, sondern schaffen Sie für Ihre Kunden einen Mehrwert.

Auch der HTML-Quellcode Ihrer Seite sollte optimal gestaltet sein. Von einer sauberen und schlanken Programmierung hängt zunächst einmal die Ladezeit Ihrer Website ab. Und eine schnell ladende Seite freut nicht nur Ihre Kunden, auch Google bezieht die Ladezeit Ihrer Website in seine Bewertung mit ein. Eine Anleitung, wie Sie Ihren Quellcode schlank halten, würde hier den Rahmen sprengen. Es wäre allerdings möglich, bei Interesse den nächsten Blogbeitrag diesem Thema zu widmen.

Wichtig ist außerdem, dass Sie auch Ihre Bilder und Videos kennzeichnen, indem Sie Ihnen eine Alt-Tag Beschriftung beifügen. Diese Beschriftung sollte deutlich machen, um was es in Ihrer Animation geht. Bauen Sie auch hier Ihre Keywords mit ein. Fügen Sie keine zu großen Dateien ein, denn auch das beeinflusst die Ladezeit Ihrer Website. Es ist hinzukommend sinnvoll, fremde Server-Ressourcen für Ihre Bilder und Videos zu nutzen. Im einfachsten Fall betten Sie Ihr Video von YouTube auf Ihrer eigenen Website ein.

 

3. Die Offpage-Optimierung bezeichnet die Optimierung der Website-Struktur Ihrer Webanwendung sowie Ihres Webservers. Einen Einfluss auf Ihre Platzierung im Google Ranking hat die Formulierung Ihrer Website-URL.

Offpage Optimierung URL

Ihre Second Level Domain beinhaltet normalerweise Ihren Firmennamen und der lokale Pfad Ihrer URL sollte relevante Keywords enthalten, um von Ihren Kunden einfacher und schneller gefunden zu werden.

Auch die Struktur Ihrer Website ist entscheidend für Ihren Platz im Google Ranking. Tief verschachtelte Webseiten werden in der Regel schlechter gefunden. Bauen Sie Ihre Website daher mit flachen Strukturen auf, sodass es Google leichter hat, Ihrer Website einen angemessenen Ranking-Platz zu geben.

Lassen Sie uns durch Likes, Kommentare oder Nachrichten wissen, ob Sie an einem ausführlichen Blogbeitrag zum Thema On- und Offpage Optimierung interessiert sind, denn diese Informationen sind nur der erste Schritt zur erfolgreichen Optimierung Ihrer Unternehmenswebsite 🙂

 

4. Kommunizieren Sie Ihre lokalen Stärken durch Local SEO. Sie haben einen lokalen Bezug zu Ihrem Unternehmensstandort? Teilen Sie diesen Ihren Kunden mit. Hilfreich für lokale Unternehmen, Dienstleister oder Geschäfte ist ein Eintrag in Google my business. Hier können Sie vollständige und einheitliche Adressinformationen zu Ihrem Unternehmen hinzufügen, sodass Google ein Bild von Ihnen hat. Sie können dort nicht nur Ihre Adressinformationen eintragen, sondern auch Ihre Website-URL und Ihre E-Mail Adresse zur Kontaktaufnahme, eine Beschreibung Ihres Unternehmens sowie Öffnungszeiten und Bilder von Ihrem Standort.

 

5. Sammeln Sie Verlinkungen! Je mehr andere Unternehmen oder Webseiten auf Ihre Website verlinken, desto populärer erscheint Ihre Website für Google. Achten Sie auf einen natürlichen Zuwachs an Verlinkungen und Google wird diese Entwicklung sehr positiv ins Google Ranking mit einbeziehen.

 

6. Der letzte und zumeist einer der wichtigsten Schritte ist die Erfolgskontrolle. Abhängend von Ihren Zielen müssen Sie überprüfen, ob Sie wichtige Kennzahlen erreicht haben. Dies lässt sich mit dem Google Webmaster Tool oder Google Analytics

 

Finden Sie heraus…

 

…wie sichtbar Ihre Website in der Google Suche ist und wie stark Ihre Konkurrenz ist.

Wer befindet sich auf den ersten drei Plätzen und haben Sie eine Chance, diese zu überholen?

…wie viele Seiten Ihre Kunden im Durchschnitt besuchen und wie lange Sie auf diesen verweilen.

…wie lang Ihre Website braucht, um vollständig zu laden.

…wie viele Verlinkungen auf Ihre Seite führen (Backlinks), und woher diese kommen.

…wie viele Likes, Shares und Kommentare Sie wofür von Ihren Kunden bekommen und welche Ihrer

Inhalte die meisten und besten Rückmeldungen erlangen.

 

Diese sechs Schritte können der Anfang Ihrer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung sein und und Sie auf die erste Seite im Google Ranking bringen. Nutzen Sie all die kostenlosen Tools, die Google zur Optimierung zur Verfügung stellt. Es wird sich lohnen!

 

Lassen Sie uns Ihr Interesse an tiefergehenden Informationen zukommen und es wird schon bald eine Fortsetzung zum Thema Suchmaschinenoptimierung geben 🙂

Euch gefallen unsere Social Media Tipps - Dann teilt sie mit euren Freunden

Oktober 5th, 2015

Posted In: Suchmaschinenoptimierung

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTkzVzVQWU1KIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPXI4RWVaS3pMIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTVuWXEwSzkxIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+