Über 100 Social Media Tipps – Online-Marketing Knowhow für Unternehmen

 

Es war im Jahr 2009. Ich hatte gerade nach über 16 Monate Verhandlung den ersten Adword-Reseller-Vertrag mit Google geschlossen, um im großen Stil Suchmaschinenwerbung in Deutschland zu verkaufen. Mit über 400 Verkäufern verkauften wir Google-Adwords an viele tausende, zumeist mittlere und kleine Unternehmen. Unsere Kunden waren beispielsweise Rechtsanwälte, Autowerkstätten, Schlüsseldienste oder IT-Dienstleister, deren Geschäft wir mit unserer Werbe-Dienstleistung teilweise regelrecht beflügelten. Andere unserer Kunden hatten jedoch nur mäßigen Erfolg, was ich seinerzeit nicht verstehen konnte. Bis mir Google die Augen öffnete.

 

Suchmaschinen-Marketing ist nur ein Teil des Ganzen

Für das Geschäft von 80% der Unternehmen ist es gar nicht so wichtig, im Internet gefunden zu werden. Es war Sharol Sandberg, Vize-Präsidentin bei Google, die diese Erkenntnis über eine Marktstudie im Jahr 2008 gewann. Diese Unternehmen leben davon, bekannt zu sein und empfohlen zu werden. Und sie meinte damit nicht nur die großen Markenartikler, sondern vor allem auch Ärzte, Juweliere oder Einrichtungshäuser, die ihr lokales Geschäft betreiben.

 

Das war eine gute Nachricht für die Werbetreibenden – und eine schlechte für Google. Denn über Suchmaschinen-Werbung, dem Kernprodukt von Google, konnte man kein Unternehmen bekannt machen. Auch das „alte“ Internet taugte grundsätzlich nicht dafür. Denn entweder kannte man eine Internet-Seite bereits oder man fand sie über eine Suchmaschine. Die Suche nach Gebrauchtwagen, Immobilien, Jobs oder einem neuen Lebenspartner war auch 2009 schon zu großen Teilen ins Internet abgewandert. Wie macht man also Unternehmen im Internet bekannt? Das war die große Frage. Die Antwort liegt für viele Unternehmer und Marketingverantwortliche heute klar auf der Hand.

 

Auf die Frage „Wo hast Du denn dieses Information her?“ hörte ich seinerzeit immer häufiger dieselbe Antwort: „Das habe ich auf Facebook gelesen“. Und dies war auch die Antwort auf meine Frage; wie ich ein Unternehmen mit seinen Produkten und Dienstleistungen in einer digitalen Welt bekannt machen kann: über Social Media. Denn über Social Media, allen voran über Facebook, kann ich eine Information zu einem Internet-Nutzer bringen, ohne dass er danach sucht. Ich beschloss, mich intensiver mit diesem spannenden Thema zu beschäftigen.

 

100socialmediatipps.de – Experten-Knowhow mit hoher Relevanz

Seit 2011 beschäftige ich mich ausschließlich mit Social Media, mittlerweile unterstützt von meinem 10 köpfigen Experten-Team der loci Deutschland. Wir haben viel erfahren und probiert, wie wir Unternehmen über das Internet bekannt machen können, primär um systematisch neue Kunden zu gewinnen und Empfehlungen zu fördern. Denn insbesondere Empfehlungen sind bekannter Weise die leistungsstärkste Form der Werbung. Über unseren Blog 100socialmediatipps.de will ich unser Knowhow mit allen Unternehmern und Marketing-Interessierten teilen. Besonders wichtig ist mir dabei, dass Sie über 100socialmediatipps.de in erster Linie Informationen erhalten, die für Ihr Geschäft eine hohe Relevanz haben und Sie als Unternehmer und Marketingverantwortlichen erfolgreich machen. Wenn Sie diese Chancen nutzen wollen, abonnieren Sie hier meinen Newsletter und profitieren Sie von wertvollen Social Media Tipps. Ich freue mich auf den weiteren Kontakt.

 

 

Ihr Christian Wild

 

P.S. Auch die SUCHE wird nicht vernachlässigt

Natürlich ist es im Kundenzyklus (Customer Journey) vieler Unternehmen wichtig, dass sie auch im rechten Moment mit ihren Produkten und Dienstleistungen gut gefunden werden. Aus diesem Grund wird das Thema Suchmaschinenmarketing mit seinen Disziplinen Suchmaschinen-Werbung (SAE) und Suchmaschinen-Optimierung (SEO) hier auch nicht vernachlässigt.

Euch gefallen unsere Social Media Tipps - Dann teilt sie mit euren Freunden
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTkzVzVQWU1KIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPXI4RWVaS3pMIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTVuWXEwSzkxIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+