Die erste E-Mail wurde schon vor fast 50 Jahren verschickt!

Heute ist sie im Alltag kaum wegzudenken, denn sie gehört zu den am häufigsten genutzten Diensten im Internet. Auch für Marketingzwecke werden schon seit vielen Jahren regelmäßig Newsletter per E-Mail versendet. Dennoch breitet sich die Meinung aus, dass das E-Mail-Marketing so langsam ausstirbt.

Warum das nicht so ist und weshalb E-Mail-Marketing sogar unentbehrlich sein kann, wollen wir Ihnen genauer schildern.

Ihr Online Marketing sollte sich nach Möglichkeit immer über mehrere Kanäle erstrecken. Menschen sind unterschiedlich und so gibt es Interessenten Ihres Unternehmens, die Ihnen lieber auf Instagram oder Facebook folgen oder aber solche, die hauptsächlich E-Mails nutzen und darüber Neuigkeiten erhalten möchten.

Die Inhalte, die Sie per E-Mail verbreiten, können sich stark von Ihren Social Media Beiträgen unterscheiden. Mit exklusiven Inhalten und Angebot wird ein Abonnement Ihres Newsletters attraktiv und Sie können Kunden zu Fans machen. Außerdem wirken Newsletter durch personalisierte Anrede und Betreffzeile persönlicher als ein allgemeines Posting in sozialen Netzwerken.

Sie haben prinzipiell umfassendere und individuellere Gestaltungsmöglichkeiten bei E-Mails – mit kreativem Einsatz von Grafiken, Farben und Schriften stechen die Informationen, die Sie versenden, hervor und bleiben im Gedächtnis. Zudem sind längere Inhalte per E-Mail eher empfehlenswert und angenehmer zu erfassen als bei sozialen Netzwerken, die teilweise eine Zeichenbegrenzung haben.

Kommunikation über E-Mail läuft besonders unkompliziert ab.

Ob zur Neukundengewinnung oder zum Aufbau von nachhaltigen Kundenbeziehungen – E-Mail-Marketing spricht Ihre Kontakte in allen Phasen des Kundenlebenszyklus an. Diese Marketingform ist besonders effizient, da schon mit vergleichsweise geringen Kosten viel Traffic auf Ihren Webseiten generiert werden kann. Große Teile der Kommunikation können dabei im Voraus geplant und automatisiert werden. Damit profitieren Empfänger von mehr Service und das trotz weniger Arbeit bei der Umsetzung für den Versender.

Im Gegenzug können die Adressaten auf Ihre Nachrichten ganz einfach reagieren, ohne einen Medienbruch zu erfahren.

Der Erfolg Ihres Newsletter Marketings lässt sich in Echtzeit überprüfen.

Wie viele Menschen erhalten die versandte E-Mail? Welcher Newsletter wurde besonders oft geöffnet? Welche Formulierungen in der Betreffzeile sind am ansprechendsten? Mit professioneller Newsletter-Software erhalten Sie eine ausführliche Evaluation Ihrer E-Mail Kampagnen. Durch umfangreiche Testmöglichkeiten kann sogar noch vor dem Versand eines Newsletters an den gesamten Verteiler alles von der Betreffzeile bis zum Inhalt optimal angepasst werden. Die Auswertung erfolgt fortwährend, sodass Sie mit den gewonnenen verhaltensbasierten Daten Ihre Marketingstrategie stets verbessern können und herausfinden, wer ein echtes Interesse an Ihren Produkten hat.

E-Mails sind unabhängig von Algorithmen und funktionieren auch ohne SEO.

Als Unternehmen sammeln Sie die Adressen und Daten mit dem Einverständnis der Empfänger. Sie haben dabei die alleinige Verwaltung und Kontrolle über Ihren E-Mail Verteiler, welchen Sie selbstständig und auf Ihre Branche hin strukturieren können. Warum ist das wichtig?

Beiträge in den bekannten sozialen Netzwerken erreichen ohne eine ausreichende Bewerbung nur einen Bruchteil der Follower. Auch die Suchmaschinenoptimierung einer Website hat Grenzen, sodass der reine Fokus auf diese Aspekte des Online Marketings ein Risiko darstellen kann. Mit E-Mail-Marketing schaffen Sie einen zusätzlichen Kanal, der Ihnen Besucher bringt. Die Zustellrate liegt bei vielen Newsletter-Tools bei über 80%!

Der Erfolg des Newsletters wird in Statistiken deutlich: Die durchschnittliche Öffnungsrate beträgt 26,56%* und die durchschnittliche Klickrate, also der Anteil der Empfänger, der eine E-Mail nicht nur geöffnet, sondern auch einen Link in dieser angeklickt hat, beträgt 4,11%*. Auf Facebook hingegen beträgt die Klickrate gerade einmal 0,9%** !

Also: Newsletter gehören zwar schon zu den „alten“ Online Marketing-Tools, aber sie sind dennoch effektiv und bringen Ihrem Unternehmen weiterhin Reichweite und Popularität.

 

Quellen:

* https://www.newsletter2go.de/whitepaper/branchen-benchmark-2018/

** https://www.wordstream.com/blog/ws/2017/02/28/facebook-advertising-benchmarks

Euch gefallen unsere Social Media Tipps - Dann teilt sie mit euren Freunden

März 12th, 2019

Posted In: Blogbeitrag, Marketing, Online Marketing

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Comment

Im Weihnachtsgeschäft erzielen viele Einzelhändler einen Großteil Ihrer Umsätze. Etwa 50% der Händler machen in der Weihnachtszeit mindestens 20% ihres Jahresumsatzes. Der deutsche Handelsverband (HDE) prognostizierte für das Weihnachtsgeschäft 2016 in Deutschland einen Gesamtumsatz in Höhe von 91 Mrd. Euro.

Gerade zur Weihnachtszeit holen sich 40 Prozent der Befragten Ideen und Anregungen aus dem Internet. Knapp 45 Prozent kaufen dann auch online ein. Damit setzt sich der europaweite Trend zum Online-Einkauf durch.

(Quelle: Deloitte Umfrage 2015)

Für Online-Marketingverantwortliche bedeutet das: Je besser und kreativer Ihre E-Mail-Marketing-Maßnahmen für die Weihnachtszeit sind, desto besser stehen die Chancen für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft zum Jahresende!

Im Folgenden haben wir einige mögliche Ideen für Ihr E-Mail-Marketing zu Weihnachten zusammengetragen.

 

Newsletter-Abo

Anstatt sich ausschließlich auf den kurzfristigen Verkauf in der Weihnachtszeit zu konzentrieren, empfiehlt es sich, Kunden langfristig zu binden. Besonders bewährt hat sich dafür die Anmeldung der Kunden zum eigenen Newsletter. Über den Newsletter erfährt der (potenzielle) Kunde regelmäßig aktuelle und relevante Informationen über die Fachbranche, Angebote und Veranstaltungen. Für Sie als Marketingverantwortlichen haben Anmeldungen zum Newsletter den Vorteil, dass Sie etwas über Ihre (potenziellen) Kunden erfahren wie zum Beispiel Wohnort, Interessen, etc.. Diese Informationen sind für Sie wertvoll, da Sie diese wiederum für Ihr E-Mail-Marketing verwenden können, beispielsweise in personalisierten E-Mails. Versuchen Sie also mit Ihrem E-Mail-Marketing Ihre Kontakte zur Anmeldung zum Newsletter zu bewegen.

Gutscheine oder Rabattaktionen

Um das Weihnachtsgeschäft weiter voranzutreiben und Kunden zum Kauf zu animieren, eignen sich Gutscheine oder Rabatte, die als Code per E-Mail an Kunden, potenzielle Kunden und Newsletter Abonnenten verschickt werden. Der Code kann dann ganz einfach beim Shoppen im Online-Shop eingegeben werden. Sie haben keinen Online-Shop? Auch kein Problem! Die Codes können auch ganz simple zum Ausdrucken oder schlicht weg zum Vorzeigen im stationären Handel in einer E-Mail verschickt werden.

Adventskalender

Besonders beliebt zur Weihnachtszeit sind in fast jedem Haushalt Adventskalender. Diese lassen sich auch online für bzw. von Unternehmen gestalten. Per E-Mail verschicken Sie an Ihre Kunden, potenziellen Kunden und Newsletter Abonnenten eine Einladung zum Adventskalender. Folgt der Empfänger dem Link in der E-Mail, gelangt er auf eine Seite mit Ihrem Adventskalender. Je nachdem welches Türchen gerade geöffnet ist, haben Ihre Kunden die Gelegenheit, tolle Preise zu gewinnen! Denn meist wird der Adventskalender mit einem Gewinnspiel verknüpft.

Wichtig ist, dass Sie als Marketingverantwortlicher rechtzeitig Reminder per E-Mail verschicken, sodass Ihre Kunden auch tatsächlich teilnehmen. Übrigens, Sie müssen nicht zwangsläufig 24 Geschenke bereitstellen, nur weil ein Adventskalender in der Regel 24 Türen hat. So lassen sich  Adventskalender bereits ab 5 Geschenkideen gestalten, zum Beispiel für den 1. bis 4. Advent sowie Heiligabend!

Weihnachtswünsche

Versenden Sie fröhliche Weihnachtswünsche per E-Mail. Dies geht deutlich schneller und ist wesentlich günstiger als aufwendige Geschenke per Post zu verschicken, zumal wenn Sie ohnehin ein geringes Budget zur Verfügung haben. Zudem haben E-Mails den Vorteil, dass Sie frühzeitig vorbereitet und für ein Versanddatum in der Zukunft geplant werden können. Besonders kreative und interessante Mailing-Kampagnen erhöhen die Chancen, dass Ihre E-Mails geöffnet und angeklickt werden!


Fazit:
Der Wettbewerb im E-Mail-Postfach zum Jahresende ist enorm. Adressieren Sie daher die Verbraucher direkt und setzten Sie Anreize, mit denen Sie sich von Ihren Konkurrenten abheben. Ihre E-Mail-Marketing Maßnahmen sollten darauf ausgerichtet werden, die Informationsbedürfnisse der Kontakte aufzugreifen. Außerdem sind kreative und überraschende E-Mail-Kampagnen verknüpft mit Mehrwert-Informationen besonders erfolgversprechend!

Euch gefallen unsere Social Media Tipps - Dann teilt sie mit euren Freunden

November 24th, 2016

Posted In: Allgemein, Blogbeitrag, Content Marketing, Digitalisierung, Kundenbindung, Marketing, Online Marketing, Zielgruppenoptimierung

Schlagwörter: , , , , , , ,

Leave a Comment

„Online-Marketing“ ist heute ein weit gefasster Begriff. Nicht selten werden Suchmaschinenoptimierung, Werbung im Internet oder auch Social Media mit ihm in Verbindung gebracht. Die genaue Bedeutung bleibt jedoch häufig unklar. Durch die Medien wird man mit Nachrichten wie „Die Ausgaben für Online-Werbung steigen weiter“ oder „Rekordhoch für Online-Marketing Stellen“ konfrontiert, das auf eine immer höhere Relevanz des Themas schließen lässt.

Was sich nun wirklich hinter „Online-Marketing“ verbirgt und wie Sie es in Ihrem Unternehmen nutzen können, erfahren Sie in einer kurzen Einführung im Folgenden.

(mehr …)

Euch gefallen unsere Social Media Tipps - Dann teilt sie mit euren Freunden

Juli 11th, 2016

Posted In: Allgemein, Blogbeitrag, Facebook, Google, Marketing, Online Marketing, Social Media Marketing, Video Marketing

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Comment

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTkzVzVQWU1KIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPXI4RWVaS3pMIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3NjBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTVuWXEwSzkxIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+